Hundeschule München Intensivkurs - Hundeschule München – Hundeerziehung mit Hundetrainer, Welpenschule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hundeschule mit Intensivkurs eine, zwei oder drei Wochen


Der Intensivkurs: 1 Woche, 2 oder 3 Wochen

Intensivkurs in der Hundeschule mit Hundetrainer Markus Satke

Markus Satke und Sohn Tobias sind Hundetrainer aus Leidenschaft. Ihr exzellentes, fachmännisches Wissen hat sich weit über die Grenzen Münchens hinaus bereits seit Jahren etabliert. Der Schwerpunkt ihrer Hundeausbildung liegt auf dem Einzel- bzw. Privatunterricht (Hund mit Besitzer) sowie auf der stationären Ausbildung im Hundeinternat (Hund ohne Besitzer).

Durch die immer wiederkehrende Nachfrage von Hundehaltern, bietet die Hundeschule Satke jetzt den Intensivkurs zur Hundeausbildung an, wahlweise für 1 Woche, 2 oder 3 Wochen, immer montags bis freitags jeweils 1 Stunde (60 Min.). An den Unterrichtsstunden des Intensivkurses oder der Privatstunden kann der Partner oder das Kind gerne mit teilnehmen oder zusehen.

Wenn Sie einen der Intensivkurse zur Hundeausbildung buchen möchten, planen Sie bitte Ihren Wunschtermin zwei bis drei Wochen im Voraus, da unsere Hundetrainerstunden derzeit ausgelastet sind. > Preise Intensivkurs

Intensives Hundetraining mit Markus Satke in der Hundeschule


Markus Satke: "Ein Hund ist kein Mensch und so soll es auch bleiben!"

Aber sehen Hundehalter von heute das ebenso? Oder wird der Hund mehr und mehr zum menschlichen Ersatzpartner - noch schlimmer - zum Schoßhündchen erzogen? In der heutigen Single-Gesellschaft ein leider viel zu oft gesehenes Phänomen, welches für Hund und Halter fatale Folgen haben kann. Dass kann so weit gehen, das der Hund die Führung übernimmt und sich zum kleinen oder großen Haustyrannen entwickelt, was aus Sicht des Hundes übrigens das einzig richtige Verhalten ist, denn Hunde, die keine klare Struktur innerhalb des Rudels vorfinden, werden von Natur aus versuchen, beim Menschen oder innerhalb der Familie die Führungsposition einzunehmen. Und dafür darf man keinem Rudeltier, sprich dem Hund, die Schuld geben.

Sollten wir Menschen uns nicht die Frage stellen, warum in ausgewiesene Bezirken in München und Umgebung Leinenzwang erlassen wurde, was absolut richtig ist? Etwa weil der Hund von heute vorbildlich folgt? Bei jedem Passanten, Kindern, Joggern, Hunden gelernt hat, neutral an ihnen vorbei zu gehen? Also in jeder Reizsituationen abrufbar ist? Wohl kaum!

Markus Satke verbindet in seiner Hundeausbildung artgerechte Hundeerziehung mit genügend Auslastung des Hundes. Ein Baustein, der diese zwei Komponenten zum Erfolg führt, heißt: Klarheit, denn nur mit Klarheit und Disziplin können Hunde vernünftig erzogen werden. Das Wort Klarheit steht bei Markus Satke immer für körpersprachlich eindeutig mit dem Hund zu kommunizieren.

Disziplin muss im Kopf des Halters entstehen und auch in einer gewissen Weise trainiert werden. Nur wenn der Halter auch bereit ist sein Verhalten gegenüber dem Hund durch Disziplin zu verändern, wird die Kommunikation zwischen Mensch und Hund auch auf Lebzeiten funktionieren.


Intensives Hundetraining mit Markus Satke in der Hundeschule


Wir nützen die Zeit intensiv und verschwenden sie nicht!

Bei der Hundeausbildung von Markus Satke und Sohn Tobias gehören Theorie und Praxis ohne Einschränkungen zusammen. Sie werden nicht separat durchgeführt, sondern parallel in die jeweiligen Unterrichtsstunden integriert. Hundehalter lernen in den Intensivkursen bzw. Privatstunden ihren Hund richtig zu „lesen“ und damit auch richtig einzuschätzen. Nur so entwickelt sich das Verständnis für den Hund, warum er so manches unerwünschtes Verhalten im Alltag zeigt. Der Hundehalter wird damit die Zusammenhänge erkennen und verstehen lernen und gleichermaßen richtig zuordnen.

Es gibt immer wieder Hundeschulen bzw. Hundetrainer, die nicht das versprechen, was sie vorgeben. Nicht so in der Hundeschule Satke. Hier wird mit dem Hund so gearbeitet, dass man schon anfängliche Erfolge innerhalb der ersten Stunde sehen kann. Das Beratungsgespräch, welches immer vor Beginn eines Intensivkurses oder einer Privatstunde stattfindet, gibt jedem Hundebesitzer die Möglichkeit, sich vorab einen Eindruck von Markus Satke und seiner Arbeit zu machen.

Der Hundebesitzer lernt gemeinsam mit seinem Hund mit Reizsituationen im Alltag richtig umzugehen. Ignoranz von bestimmten Problemen gibt es in der Hundeschule Satke nicht, denn dies ist kein Lösungsansatz. Dem Problem sprichwörtlich ins Auge sehen und ihm entgegenzuwirken ist Aufgabe der Hundeschule Satke.

In den Intensivkursen, im oder bei der Hundeausbildung im Hundeinternat steht in der Hundeschule Satke immer das Lernen ohne Leine an erster Stelle und dann erst die Leinenführigkeit, also das „formelle Lernen“.



Unsere Hundeschule in Geltendorf/Kaltenberg ist gut zu erreichen von München, Augsburg, Weilheim, Geltendorf, Rosenheim, Starnberg, Dachau, Bad Tölz, Garmisch-Partenkirchen, Fürstenfeldbruck, Landsberg a. Lech, Miesbach

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü